Wir über uns

appella wurde im Juni 1993 ins Leben gerufen und hat am internationalen Frauentag 1994 seinen Betrieb aufgenommen. Die appella Telefon- und Online-Beratung ist als unabhängiger und konfessionell neutraler Verein konstituiert.

Wir nehmen uns Zeit

Das appella Beratungstelefon ist einige Stunden wöchentlich besetzt.
Die appella Online-Beratung ist immer für Sie da: E-Mail.

Team appella

Das appella-Team

Ursula Abegglen: Pflegefachfrau, Homöopathin und Phytotherapeutin mit Schwerpunkt Frauenheilkunde

Sandra Tritschler: Dipl. Hebamme

Heidi Caprez
: Dipl. Hebamme FH, dipl. Personzentrierte Beraterin PCA

Andrea Fenzl: Dipl. Hebamme, BA Management im Gesundheitswesen, Weiterbildung in Fussreflexzonentherapie, Phytotherapie in der Frauenheilkunde

Barbara Gantner: Dipl. klassische Homöopathin, Pflegefachfrau mit Berufserfahrung in Gynäkologie, Fortbildung in Personenzentrierter Beratung, dipl. Sozialarbeiterin 

Corine Meili: Finanzen und Mitgliederbetreuung

Annegret Meyer Zurfluh: Pflegefachfrau, dipl. Hebamme und Stillberaterin IBCLC

Marlis Riebel: Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin

Corinna Schütz: Akupunkteurin und Phytotherapeutin mit Schwerpunkt Frauenheilkunde

Franziska Wirz: Stellenleiterin



Grundlage der Vermittlungstätigkeit ist unser ständig aktualisiertes und erweitertes Fachleute- und Fachstellenverzeichnis. Es umfasst die Berufsgruppen der Hebammen, Geburtsvorbereiterinnen, ÄrztInnen, PsychologInnen / PsychiaterInnen sowie Fachleute aus dem Bereich der Komplementärmedizin. Ausserdem sind im Fachleuteverzeichnis Beratungsstellen zu den eingangs aufgeführten Bereichen, Selbsthilfegruppen (z.B. zum Thema ungewollte Kinderlosigkeit) und Behindertenorganisationen enthalten, zu denen wir ebenfalls Kontakte schaffen. 

Im Zentrum steht immer die Aufklärung der AnruferInnen. Wir vom appella- Team unterstützen im Gespräch das Empfinden und das Selbstbewusstsein der Frau und vergrössern damit ihre Eigenverantwortlichkeit. Information und Eigenverantwortung heisst immer auch Prävention. Eine gut informierte Frau fordert ihr angepasste Therapien, die auf das nötige Mass beschränkt bleiben.